Jung Crossmedia   formersuite

 

Mittlerweile über 100.000 mit dem docformer-Word-Absatzformaten ausgezeichnete Seiten produziert

18.08.2013  

Für in die Zukunft blickende Verlage werden die einzigartigen Leistungsmerkmale des docformers zur Sicherung einer flexiblen und medienneutralen Produktion immer wichtiger. 

Die einfache Anwendung der Formatvorlagen, die Möglichkeit der Autorkorrekturausführung während der Satzphase in Word, die sofortige qualitativ sehr hochwertige Satz- oder E-Book-Erstellung aus dem Word-Dokument und alles auf der Basis von im Hintergrund entstehenden DocBook-XML-Daten ist sonst nirgendwo auf dem Markt zu finden.

Sowohl der Selfpublishing-Autor als auch der wissenschaftliche Verlag können den docformer im formerSuite-Workflow für ihre Aufgabenstellungen einsetzen. So können Autoren vollkommen selb­ständig in wenigen Minuten E-Books in bester Qualität automatisiert erstellen und diesen Prozess beliebig oft wiederholen. Optimiert für iBooks, Kindle KF8/Mobi 7 sowie für die Adobe Mobile Technologie und unter Berücksichtigung der besonderen Darstellungsproblematiken verschiedener marktführender Reader.

Von Word nach DocBook-XML über Webinterface

05.10.2011  

Für Kunden, die möglichst komfortabel und schnell zu DocBook-XML kommen wollen, um es dann in schon bestehenden Workflows weiterzuverarbeiten, stellen wir jetzt die reine Konvertierungsdienstleistung von docformer-Word nach DocBook-XML über ein Webinterface zur Verfügung.

Das fertige DocBook-XML-Dokument wird abschließend gegen die DocBook-DTD validiert.

Zusätzlich wird eine log-Datei erstellt, die alle verwendeten Formatvorlagen und weitere Inhaltselemente auflistet.

de Gruyter setzt docformer u.a. im Lexika-Bereich ein

15.09.2010  

"Das jetzige Resultat überzeugt in seiner Handhabbarkeit und seinem Komfort sehr und es macht Spaß, dieses auf die Reise zum Redakteur zu geben, mit dem Wissen, dass diesem ein hochwertiges Tool an die Hand gegeben wird. Dankeschön!"

Dieses Feedback von de Gruyter hat uns sehr gefreut.

1115